Tatort – Böser Boden

Der Tatort „Böser Boden“ wurde im Jahr 2017 von der Cinecentrum Film- und Fernsehproduktion GmbH im Auftrag des NDR produziert.

In dem Tatort ermittelt das Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grozs (Franziska Weisz) rund um einen Mordfall an einer Erdgas- Förderanlage. Als die Leiche eines persischen Ingenieures gefunden wird, begründen sie dies zunächst einmal mit fremdenfeindlichen Verhalten. Als sie jedoch die Anwohner rund um die Erdgas- Förderanlage kennenlernen, merken sie schnell, dass ein Konflikt unterschiedlicher Meinungen zur Gasgewinnung die Dorfgemeinschaft spaltet. Schnell stellen Falke und Grozs bei einigen Dorfbewohnern außergewöhnliche, zombieartige Verhaltensweisen fest und beginnen sich zu fragen, ob die Umweltverschmutzung schuld daran ist.

Die Studio Hamburg Postproduction übernahm 2017 die Endfertigung des Filmes im Auftrag der Cinecentrum.